WANDERCOACHING

 Veränderung durch Bewegung!

Ein klarer Geist weist den Weg

Kreative Stille – Neue Wege – klare Entscheidungen

Wandern in der Natur bedeutet Freiwerden, Abstand gewinnen und in die Stille zu kommen. Das eröffnet Räume für neue Gedanken, neue Ideen und neue Entscheidungen. Die Natur dient als Impulsgeber für neue Sichtweisen, verbindet uns mit der Intuition und schärft Wahrnehmung und Intelligenz.

Wandercoaching steht deshalb für Aufbruch und Lösung. Es ist daher das systemische Tool für Veränderung, da hier Aufbruch, Lösung und Bewegung nicht nur symbolisch, sondern in der Einheit Körper-Geist-Seele sicht- und erfahrbar werden.

Wandercoaching geht u. a. folgenden Fragen nach:

  • Was trage ich in meinem Lebensrucksack mit mir?
  • Wie finde ich Orientierung für mich?
  • Was davon möchte ich auspacken und nicht mehr mit mir (er)tragen?
  • Wie gehe ich mit Hindernissen um?
  • Was brauche ich und welche neuen Dinge packe ich in meinen Lebensrucksack?
  • Wohin führt mein Lebensweg? Wo liegt mein Ziel?
  • Wie bekomme ich Vertrauen in meinen Weg?

Welche Fragen bewegen Sie?

Wie funktioniert Wandercoaching?

Bei einem klärenden Vorgespräch lernen wir uns kennen und schauen, ob wir gemeinsam einen Weg gehen können. Im Anschluss folgt eine 2-stündige Sitzung, in der wir gemeinsam Ihren BEWEGGRUND destillieren.

Dieser BEWEGGRUND liefert uns die Basis für das anschließende Wander-Coaching. Dabei entscheiden Sie, wie lange wir gehen.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass es hilfreich ist, 4 – 6 Stunden einzuplanen.

Wir freuen uns, wenn Sie das Kontaktformular nutzen oder unter
01 75 – 1 74 71 43 für ein unverbindliches Erstgespräch anrufen.