Kloster Schweinheim

Gerne möchte ich einige Eindrücke von den Wander- & Achtsamkeitswochenenden in Kloster Schweinheim teilen. Was mir am Seminarhaus Kloster Schweinheim besonders gefällt, ist die Herzlichkeit, mit der man dort als Seminarleiter und auch als Gast empfangen wird. Ein Feuer im Kamin des Speisesaals/ehemaliges Refektorium wird bei Ankunft entfacht und alsbald stehen frische Frühlingsblumen auf dem Esstisch.
Taucht man in die Atmosphäre von Kloster Schweinheim ein, wird es innerlich stiller und friedlicher. Das merke ich an jedem Wander- & Achtsamkeitswochenende, wenn ich hier am Freitagmittag angespannt und voller Erwartungen ankomme. Am Freitagabend hat sich die wohltuende Ruhe des ehemaligen Klosters in mir ausgebreitet.

Kloster Schweinheim

Innenhof von Kloster Schweinheim

Im Meditationsraum

Blick vom Refektorium in Richtung Garten und Wald

Esstisch im Refektorium mit Kaminofen

Outdoorkino mit Feuerschale auf der Terasse

Im neu renovierten Gästehaus – ehemalige Scheune

Treppenaufgang im Gästehaus

Ein Einzelzimmer

Kloster Schweinheim

Bad im Zimmer

Das sagt eine Teilnehmerin zum Wander- & Achtsamkeitswochenende:

Höchste Sterne-Beurteilung.
Behutsame, aufmerksame Anleitung bei allen Achtsamkeitsübungen. Lächelnde Auflockerung stets im richtigen Moment! Erhellende Gedanken in den wenigen, dafür umso tieferen Gesprächsrunden. Stille, sonnendurchflutete, mit natürlicher Energie erfüllte Wanderwege. Ausgewählt von jemandem,der weiß,was er tut.

Danke Joachim!

Und nicht zu vergessen, fantastisches Essen, mit Liebe zubereitet !