WOCHENEND-SEMINARE
WANDERN & ACHTSAMKEIT

Im Schweigen auf dem Weg zu sich selbst bei einem Wanderwochenende in der Eifel.

Wandern boomt. Unzählige neue Premiumwege werden zertifiziert. Wandern ist ein zukunftsträchtiger Wirtschaftsfaktor und erfüllt gleichzeitig ein tiefes Bedürfnis der Menschen nach Naturerfahrung. So treten sich an manch schönem Wochenende die Menschen gegenseitig auf ihren Wanderschuhen herum.

Abseits dieser Entwicklung, auf leisen Wandersohlen, die Idee von wandern & achtsamkeit.
Das Konzept hinter den Wander- & Achtsamkeits-Wochenenden: „Pilgern im Alltagsformat“. Ursprünglich bedeutet Pilgern: neue Wege zu finden, um aus den engen, aber auch „bequemen“ Fesseln des Alltagslebens in ein neues Feld offener Weite zu gelangen. Es steht für aufbrechen, neu anfangen, die Komfortzone verlassen und Neugierde entwickeln.
Die Synthese aus Wanderungen auf menschenleeren Wegen, Naturmeditationen, Zenmeditation und MBSR verhilft zu Klarheit!
Es ist ein heilsames Abtauchen aus dem stressigen Alltag in eine nachhaltig-entschleunigende und naturnah-entspannende Gegenwart.

An einem Wander-& Achtsamkeit-Wochenende wird das „normale“ Lebens-Tempo auf eine angemessene Geschwindigkeit abgebremst. Die Stille, das gemeinsame Schweigen sowie das Wanderns klären das Denken. Mentale Hamsterradroutinen brechen auf, das Karussell im Kopf dreht langsamer, Spannungen fließen aus Körper & Geist und Wesentliches wird wieder sichtbar. Wir erinnern uns, wer wir sind und welche Visionen uns tragen.

 

TESTIMONIALS
Teilnehmer berichten von den Wirkungen eines
Wander- & Achtsamkeitswochenendes.

STILLE – KLARHEIT – ENERGIE
Dieses Video gibt einen kurzen Einblick in die wunderbare Atmosphäre eines
Wander- & Achtsamkeitswochenendes.

Seminar buchen

Bitte überlegen Sie sich genau, ob das
Wander- & Achtsamkeits-Wochenende das Richtige für Sie ist!

  • Sie werden mindestens einmal 15 Kilometer wandern. NICHT SPAZIEREN!!!!
  • Dabei geht es auch querfeldein.
  • Sie werden mit 4km/h gehen.
  • Es geht berghoch und auch bergrunter. Soweit man das in der Eifel sagen kann…
  • Sie sind trittsicher!
  • Sie werden morgens und abends meditieren. Das ist manchmal intensiver als das Wandern!
  • Sie nehmen an allen Angeboten teil. Einen Übersichtsplam finden Sie hier.

Wenn Sie dazu aus vollem Herzen JA sagen können,
sind Sie hier absolut richtig!
Sollten Sie unsicher sein, sprechen Sie mich gerne an.

Anmeldung zum Wander- & Achtsamkeitswochenende

Schweigen

Wenn der Mund geschlossen ist, öffnet sich das Herz.

Jedes Wander-&Achtsamkeitswochenende wird kurz nach Beginn bis zum Ende am Sonntag nach dem Mittagessen überwiegend im bewussten Schweigen und achtsamer Stille verbracht. Schweigen, Stille und die Kombination aus Wandern, Naturwahrnehmung, Achtsamkeitsübungen, Yoga und der am Zen orientierten  Meditationspraxis führen im Verlauf eines Wander- & Achtsamkeitswochendes unweigerlich zu einer verfeinerten Wahrnehmung eigenen inneren Erlebens.
Das beschleunigt und vertieft die auf dem Weg gemachten Erfahrungen, bringt mehr Klarheit und lässt Erkenntnisse und die dazugehörigen individuellen Prozesse tiefer wirken.
Die Natur wird unmittelbarer wahrgenommen, die Mahlzeiten schmecken intensiver, die Wanderer sind fokussierter und werden nicht durch oberflächlichen Smalltalk abgelenkt. Was anfangs fremd und ungewohnt erscheinen mag, entwickelt sich zu einem großen Geschenk und bietet hilfreiche Unterstützung während des gesamten Wochenendes.

Anmeldung zum Wander- & Achtsamkeitswochenende