KLARHEIT

WAS GESCHIEHT?

wandern & achtsamkeit führt aus Stress, Überforderung und Burnout zu Gelassenheit, Klarheit, Ruhe und Lebensfreude!

Ruhe

wandern & achtsamkeit bietet Stille, Rückbesinnung auf die eigenen Werte sowie Reorientierung auf das Wesentliche. Auf kaum begangenen Pfaden in der einzigartigen und abwechslungsreichen Natur der Eifel eröffnen sich Möglichkeiten Kraft zu schöpfen, die eigene Kreativität wiederzuentdecken und zentriert im Alltag zu stehen.

Klarheit & Entschleunigung

Schweigend wandern und dabei mit jedem Schritt mehr bei sich ankommen, eröffnet neue Horizonte und erfrischt mit einer gewinnbringende Klarheit. Beim Meditieren werden die inneren Stimmen in Ihrem Kopf zunehmend leiser und Sie nehmen mit allen Sinnen die Einmaligkeit der Natur wahr. In Verbindung mit Achtsamkeit für den gegenwärtigen Augenblick reduziert sich innerer Stress und wächst psychische Widerstandskraft.

Stressbewältigung durch Meditieren

Die Fähigkeiten zu Stressbewältigung werden durch dieses besondere Achtsamkeitstraining gestärkt. Das Erlernen der Meditation und die Praxis der Mindfulness bei einem Wanderurlaub in Münstermaifeld/Eifel gibt Ihnen die nötigen Impulse um das Gelernte zu Hause umzusetzen.

Hier & Jetzt

Schritt für Schritt, Atemzug für Atemzug – ob beim achtsamen Wandern oder beim Meditieren, im Fokus der Aufmerksamkeit steht immer der gegenwärtige Moment.

Regeneration

wandern & achtsamkeit unterstützt dabei zu entschleunigen um immer wieder im gegenwärtigen Moment anzukommen. Sorgen und Ängste verlieren sukzessive ihre zersetzende und lähmende Wirkung. Freude, Zuversicht und Leichtigkeit kommen ins Leben zurück.

MBSR

Unsere Methoden und Werkzeuge für unsere Wanderungen oder Coachings beruhen auf der Mindfulness Based Stress Reduction, der achtsamkeitsbasierten Stressreduktion.  In Münstermaifeld/Eifel sind wir  Pioniere für MBSR. Neben diesen Methoden benutzen wir Werkzeuge aus dem Systemisch-integralen Coaching, dem EMDR-Coaching oder dem intuitiven Bogenschießen.

Teilnehmerstimmen

Das Wochenende mit Wandern&Yoga und Achtsamkeit habe ich mit meiner Freundin vor 10 Wochen,
also während der Corona Hochphase gebucht.
Ich fühle mich seit diesem Wochenende wieder geerdet und aufgerichtet. Solange Schweigen dachte ich mir am Anfang ist sicherlich schwer, aber gerade das hat mich sortiert und meine innere Mitte wieder finden lassen.
Das Ambiente und das leckere Essen haben ihres dazu getan. 
Ich bin Joachim dankbar, das er es uns ermöglicht hat. Einfach zu sein ohne Titel einfach ICH selbst zu sein. 
Danke.
Es hält auch nach einer Arbeitswoche noch an. 
Anne G.

„Brauche ich drei Tage „Achtsamkeit – Wandern UND Schweigen“, wenn ich mich in meinem Alltag wohl fühle?

Ein ganz klares JA ! Achtsamkeit habe ich neu interpretieren gelernt!
Sie lässt mich neu schauen, und zwar auf mich! Und darüber auch auf meinen Alltag, auf meine Umwelt.
Sie hat bereits in diesen drei Tagen meine Wahrnehmung insofern sensibilisiert, als dass ich alles was Hier und Heute und Morgen auf mich zukommt, anders entscheide, entscheiden werde: bewusster bei mir – mit mir !

Und dann Meditation/en – für einen Kopfmenschen…das kann doch nicht klappen!
Doch! Joachims erste „Ansage“: ich war mitten drin, konnte mich (ein)finden, fühlte mich fließend.

Das Schweigen aber war mir mit das Erhellendste.
Es hat mich in den drei Tagen gelehrt, sich auf mich zu konzentrieren und beim ausgiebigen Wandern Natur zu (er)hören, meine Mitmenschen konzentrierter wahrzunehmen, ohne jedwede Ablenkung – ein Erlebnis!

Und das alles in drei Tagen – herzlichen Dank Joachim Müller !“

Rita L.

Seit längerem suchte ich nach einem Ort für Selbstfürsorge, Zuwendung und Achtsamkeit.
Genau das habe ich im True Nature Retreat an diesem Wochenende gefunden!
In Stille und beim Wandern bin ich mit meinem Wesenskern auf ganz intensive Weise in Kontakt gekommen.
Ganz wesentlich für dieses Schweige-Abenteuer und die Beschäftigung mit meinem Innersten ist,
dass Joachim Müller mit seiner klaren, humorvollen, und empathischen Art & seiner großen Erfahrung einen professionellen Rahmen bereitstellt.
Mit der Natur „all-eins“ zu sein – das ist bei Joachim möglich.
Ich kann Wandern & Achtsamkeit jedem weiterempfehlen, der aus dem Hamsterrad der modernen Welt aussteigen möchte
und hierzu neue Wege gehen möchte.

Martin N.
Lieber Joachim,
ich bin dankbar, dass es Menschen wie dich gibt! Ich durfte eine wundervolle Zeit im Kloster Schweinheim erleben.
Die Mischung aus Achtsamkeit-Wandern und Schweigen vereinte Körper, Geist und Seele.
Deine Meditationen berührten mich tief und ließen mich ganz bei mir sein. 
Ich war der Natur, dank deiner Führung, noch nie so nah. Du hast uns gelehrt was Achtsamkeit wirklich bedeutet. 
Eine besondere Erfahrung war für mich das Schweigen. 16 Teilnehmer verstanden sich nonverbal, begegneten sich respektvoll und wurden zur einer starken, gemeinschaftlichen Gruppe.
Ein besonderes Lob geht auch an den Koch Jürgen. Er würzte das vegetarische Essen mit Liebe und Leichtigkeit. 
Ich danke dir Joachim für soviel Fülle und Stille.

Ein kleiner Vermerk noch. Ich bin DiabetikerinTyp 1 und konnte in dieser Zeit mein Insulin reduzieren und am letzten Tag sogar weg lassen. 

Diana L.

Lieber Joachim,

vielen Dank für das lange Wander- und Achtsamkeitswochenende im Kloster Schweinheim in der Eifel. Ich wollte zur inneren Ruhe kommen und war gespannt auf das beschriebene Angebot aus Achtsamkeit und Wandern. Begeistert konnte ich die vergangenen Tage spüren, wie Dein entwickeltes Konzept aus „Bewegung und zur Ruhe kommen“, für mich wirkt. Durch das super kombinierte Programm aus Yoga, Meditation und Wandern, konnte ich gut in mich gehen. Das Schweigen und doch gemeinsame Erleben in der Gruppe, habe ich als sehr angenehm empfunden. Durch Deine Impulse im Rahmen von geführten Meditationen oder zu unseren Wanderungen, konnte ich Blickwinkel entdecken und zur inneren Klarheit kommen. Man merkt wie viel Herzblut, Professionalität und Persönlichkeit Du einbringst und dadurch bereichernde Erfahrungen ermöglichst. Vielen herzlichen Dank für jedes einzelne Detail.

Viele Grüße Nicole

Nicole D.

„Es war ein genialer, transformativer Jahreswechsel voller Selbsterkenntnis, intensivierter Wahrnehmung, innerer Ruhe. In einem Wort: Lebensbereichernd. Als guter Nebeneffekt füllt sich der eigene Methodenkoffer zu den Themen Meditation, Achtsamkeit und Stressbewältigung. Joachim hat das gesamte Seminar sehr gut strukturiert, es wird nicht nur meditiert, Yoga gemacht und gewandert, es gibt auch noch ein schönes Rahmenprogramm mit vielen belebenden Überraschungen. Joachim hat eine natürliche, achtsame und wertschätzende Art, in der sich widerspiegelt, dass er das lebt, was er anderen beibringt. Mich hat insbesondere positiv überrascht, wie Bullshit-frei dieses Seminar war, frei von religiösen Ideologien, frei vom Zwang positiv denken zu müssen, frei von Belehrungen jeglicher Art. Alle Menschen, die offen für neue Erfahrungen sind, Lust auf Lebensintensivierung haben und mehr vom Leben wollen, empfehle ich am besten noch heute eine Reise mit Joachim zu buchen, denn sie könnte schon morgen ausgebucht sein, da sich gute Arbeit erfahrungsgemäß herumspricht.“

René D.

Gemeinsam im Schweigen zu Wandern ist eine der intensivsten Erfahrungen, die ich je hatte. 14 Menschen haben sich freiwillig ihrer Stimme beraubt und werden wesen-t-lich. 14 Wesen in einer Gruppe, die nicht einengt, aber schützt. Jeder ist für sich. Was uns vereint, ist der Marsch durch den Wald, der Wind in unseren Haaren, der Regen auf unserer Haut und die Endlichkeit dieser Erfahrung. Das wunderbare Wochenende ist nun vorbei, was bleibt, ist die Verfügbarkeit der Ressource Stille. Immer wenn wir uns und andere Wesen besser spüren möchten, ist sie da: Die Stille, die im Schweigen stumm und deutlich zu uns spricht.

Jasmine J.

Es sind jetzt 6 Wochen vergangen, seit meinem Wochenende „Wandern in Achtsamkeit“.
Bis zu diesem Wochenende wusste ich nicht was Achtsamkeit für mich bedeutet und wie es mich ins „Jetzt“ bringt.
Meine Gedanken waren in der Vergangenheit und in der Zukunft aber nicht im Hier und Jetzt.
Ich war zerrissen, pendelnd zwischen gestern und morgen.
Ich habe es geschafft, durch die Achtsamkeit auf mich und auf das, was um mich herum geschieht, zur Ruhe zu kommen, das Gedankenrad zu beruhigen.
Joachim ich bin dir sehr dankbar, dass ich Techniken bei dir erlernen durfte die mir helfen, wieder bei mir zu sein.

Jan H.

Wandern, Yoga, Achtsamkeit, nobles Schweigen und leckeres, vegetarisches Essen: Joachim Müller bietet eine gelungene Auszeit mit Nachwirkung. Es war bereits mein 3. Seminar bei ihm, aber nicht das Letzte. Danke!

Ingrid O.

Lieber Joachim,

nochmals vielen Dank für die wunderbaren Tage in Kloster Schweinheim, von denen ich auch nach einer Woche immer noch zehre. Deine tiefgreifenden geführten Meditationen, die Wanderungen im Wald mit den Achtsamkeitspausen lehrten mich, dass es viele Arten von Achtsamkeit gibt. Ich habe eine Leichtigkeit und Freude erfahren, die ich so noch nicht kannte. Jetzt heisst es dranbleiben.

Herzlichst, Andrea

Andrea O.

Der Wander- und Achtsamkeitstag ist ein wunderbares Seminar. Herr Müller ein achtsamer und kompetenter Begleiter. Der ganze Tag bringt einen zum Wesentlichen, gepaart mit gutem Aufgehobensein. Der Seminarraum ist ästhetisch, reduziert und verleiht Geborgenheit. Die Impulse, Anleitungen, Ideen von Herrn Müller klar und warmherzig. Die Sinne weiten sich, die Wanderung ist sehr abwechslungsreich und birgt viel Reichtum an Sinneseindrücken, Erfahrungen. Kurzum ich habe Klarheit und Herzlichkeit gefunden und muss wirklich sagen, das Konzept/ der Tag/ der Seminarleiter ist außergewöhnlich gut. Höchste Sternebeurteilung.
Vor allem Herr Müller hat auf seiner Internetseite verdammt genau destilliert, was sein Seminar ist, also einfach achtsam lesen und hingehen.
Ganz lieben Dank, Joachim- wie wunderbar, dass du Menschen so reich beschenken kannst.

Annette K.
Rezension Wandern & Achtsamkeit

Ich war beim True Nature Retreat dabei. Drei Tage schweigend in der Natur, schweigend Yoga, essen und meditieren- ein beeindruckendes Erlebnis, berührend, durchwirbelnd, erdend. Drei Tage in wunderbarer Natur, tollem Ambiente mit tollem Essen.
Meist abseits der Hauptwege haben wir Natur gespürt, gehört, gerochen, aufgesaugt und vor Allem ERLEBT.
Drei Tage im Dialog mit der Natur und mir!

Ich danke dir Joachim für diese tolle, weiterbringende Erfahrung!

Sandra K.

Hallo Joachim,
das letzte Wochenende war mein erstes Wander- und Achtsamkeitswochenende. Der Offenheit halber: ich habe es geschenkt bekommen.
Zuerst fand ich es befremdlich, meine Zeit schweigend mit mir unbekannten Menschen zu verbringen. Wir bewegten uns manchmal weit auseinandergezogen, manchmal in kürzeren Abständen zueinander durch die schönen Wälder um Kloster Schweinheim.
Für mich überraschend, fühlte ich trotzdem Verbundenheit und Vertrautheit mit meinen schweigsamen Weggefährten/innen.
Mal summte mein Kopf voller Gedanken, manchmal tappte ich mit leerem Blick einfach vor mich hin. Die Zeiten im Wald und die Zeiten, die wir auf dem Klostergelände verbrachten, wurden von Dir als Coach mit Yoga und Meditation super gestaltet.
Alles geschah ohne Druck und mit viel Einfühlungsvermögen aber mit Disziplin! Trotz der für mich anspruchsvollen Wanderungen an drei hintereinander folgenden Tagen fühlte ich mich das ganze Wochenende wach und voller Energie.
Ich kann jedem Mann nur ans Herz legen, sich dieser Erfahrung auszusetzen. Mir hat es geholfen, wieder einen klaren Blick auf die vor mir liegende Wegstrecke zu bekommen.
Ich danke Dir und den Menschen, mit denen ich dieses Wochenende verbringen durfte.
Und zum Schluss: Jürgen kocht einfach super lecker.

Andreas B.

Beim achtsamen Wandern und Schweigen findet jeder das was er braucht und sucht. Man kann einfach die Stille und die Natur geniessen oder tiefgreifende Erfahrungen machen. Wenn der unaufhaltsame Gedankenstrom endlich mal aufhört, Verstand und Wissen dem sinnlichen Erleben weichen wird es möglich der inneren Stimme zu lauschen und sich selbst ehrlich zu beobachten. Ich habe hier meine tiefgreifendste und wertvollste Erfahrung gemacht, die mich sicher nachhaltig prägen und verändern wird.

Sensibel, wachsam und absolut wertneutral führte Joachim die schweigende, staunende Gruppe in übender Achtsamkeit durch Wälder, Wiesen, über Bach und am See vorbei. Dabei zählte immer nur der Mensch, weder Rang noch Status waren wichtig oder uns gar bekannt. Eine ganz eigene vertrauensvolle Gruppendynamik, grosse Verlässlichkeit und ein erstaunliches Zusammengehörigkeitsgefühl konnte entstehen, was für die innere Arbeit des Einzelnen einen geeigneten Rahmen schuf.

Danke herzlich Joachim und die Gruppe. Nicht zu vergessen: Jürgen kochte hervorragend!!! Ich werde sicher wieder kommen.

Anna E.

Lieber Joachim,

bevor der Alltag wieder Einzug hält, möchte ich mich ganz herzlich bei Dir für das lange Wander-Wochenende bedanken.

Das Konzept „Schweigen beim Wandern“ hat mich besonders interessiert und es war eine sehr bereichernde Erfahrung. Man konnte ganz bei sich sein, ohne andere zu bewerten oder zu beurteilen – und doch gab es einen Gruppen-Zusammenhalt jenseits der Worte. Ein faszinierendes Erlebnis, bei dem ich mich persönlich neu sortieren und justieren konnte.

Die Organisation des Seminars war klar und strukturiert. Jeder wusste was zu tun war und der Ablauf war reibungslos. Kompliment, das ist nicht selbstverständlich bei einer Gruppe von 16 Personen. Die Natur um das Kloster Schweinheim ist wunderschön, die Wanderwege sind idyllisch, die Meditationen eine Bereicherung für den Geist, das Yoga eine Wohltat für den Körper. Unser genialer Koch Jürgen hat mit super-guter vegetarischer und veganer Bio-Kost Leib und Seele zusammengehalten.

Habe mich bei Dir vom ersten Augenblick an sehr „aufgehoben“ und wohl gefühlt und komme gerne wieder. Ganz liebe Grüße, pass auf Dich auf!

Jutta

Jutta S.

Lieber Joachim, Dein Silvester-Wander- & Achtsamkeit-Wochenende hat mir sehr geholfen die Außenwelt abzuschalten und mich mal nur auf mich selbst zu besinnen. Es hat mich bestärkt auf meinem Weg. Aber auch das, was Du uns (Gruppe) mitgegeben hast und wie Du es vermittelt hast, war sehr besonders. Nach dem tollen Wochenende im Kloster bin ich noch immer ganz berührt. Ich bin dankbar für jeden einzelnen Menschen, der die Gruppe belebt hat mit seinen tollen Energien. Das Schweigen mit Euch war für mich ein besonderes Erlebnis. Deine sanfte Stimme habe ich immer noch in meinem Ohr, die uns so schön durch die Meditationen geleitet hat. Du verstehst es Deine Teilnehmer mit einer gewissen Leichtigkeit in die Meditation zu führen. Dies machst Du mit sehr viel Einfühlungsvermögen und Liebe. Du hast mich achtsam in die Stille begleitet und mich spüren lassen, wie viel Kraft und Heilung in dieser Stille zu finden sind. Wunderbar die stillen Wanderungen durch den Wald und vorbei an der Steinbachtalsperre. Ich nehme jetzt meine Umwelt noch intensiver war und vor allem auch die Atmung und die frische Luft. Du bist ein toller Coach, ein wundervoller Mensch, ich freue mich sehr, dass wir uns begegnet sind. Mein Alltag hat sich verändert und das fühlt sich gut an.
Heilung geschieht!

Stille Grüße Roswitha

Roswitha B.

„Das achtsame Wanderwochenende in Stille war für mich wie eine Reise zu mir selbst. Es zeigte mir auf, wie sehr ich mich in meinem Leben von mir und meinen Bedürfnissen abgekoppelt hatte und wie viele meiner Gedanken sich nur noch um die „mögliche“ Zukunft drehten. Das „hier und jetzt“ kam viel zu kurz.
Joachim Müller schaffte es, Ruhe in meine Gedankenwelt zu bringen. Ich konnte meinen Rucksack des Lebens beim Achtsamkeitstraining und auf den Wanderungen mit tollen Erfahrungen (aller Sinne) füllen und dafür viel unnötigen Ballast abwerfen.
Dank der vielen Anregungen und Übungen, bin ich auf einem guten Weg das Erlernte auch in meinen beruflichen und privaten Alltag zu integrieren. Ich bin sehr Dankbar für die tollen Erfahrungen und kann das Seminar, Herrn Joachim Müller (als äußerst angenehmen, empathischen, aufmerksamen und klaren Menschen), das leckere Essen (durch die Köchin: Melissa), sowie die gesamte Anlage der Kloster Schweinheim GmbH nur jedem empfehlen.
Vielen Dank Joachim!!

Steffen W.

Lieber Joachim, vielen Dank für dieses „zentrierte“ Wochenende in einem Wundervollen Seminarhaus in der Eifel!
Deine Kombination aus Meditation, Zentrierübungen, Achtsamkeit und wandern war für mich absolut stimmig, um sich mal wieder zu erden!
Auch herzlichen Dank an Frederike, die uns ausgiebig mit ihren phantasievollen vegetarische Bio- Gerichten verwöhnt hat!

Andrea L.

Wir haben uns zu diesem besonderen Wochenende ohne große Erwartungen angemeldet. Mein Mann und ich wollten dem hektischen und vollen Alltag entfliehen. Uns war bewusst, dass 3 Tage Schweigen eine Herausforderung werden würde. Was wir bekamen: ein Wellness-Wochenende für die Seele. Joachim hat es geschafft, uns in eine Welt der Meditation zu entführen, in der der aktuelle Augenblick im Fokus ist. Wunderbare Bilder in den Meditationstexten führten uns an tolle Orte und entführten uns aus unserem Alltag. Die Wanderungen waren zum Einen toll organisiert, zum Anderen so voller bunter unterschiedlicher Natur, dass die gelaufenen Kilometer zur Nebensache wurden. Zu guter Letzt verzauberte Friederike uns mit vegetarischer Küche. Einfach Danke für die Auszeit und wir kommen sicher wieder.

Marie & Michael

Sehr professionell und empathisch begleitend. Ohne Zwang, statt dessen liebevolle Annahme. Wegbereiter. Es war wunderbar so in das Innere zu schauen. Tolle Wohnkulisse am Kloster, fantastische Küche. Danke Joachim , weiter so !

Nicole H.

MEINE ANGEBOTE!

Die langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Achtsamkeitspraxis, Zen, Yoga, Coaching und Persönlichkeitsentwicklung destilliert sich in besonderen Angeboten:
Von Wander-& Achtsamkeitswochenenden über Achtsamkeitstage hin zu Wandercoaching

Hier geht es zu den Angeboten
“Leben heißt, sich immer wieder neu auf den Weg zu machen, immer wieder die Turbulenzen des Aufbruchs und das Glück des Ankommens zu erleben.“
Joachim Müller, wandern & achtsamkeit®
Beim Wandern in Achtsamkeit wird der Weg intensiv erfahrbar,
denn die Seele hat Zeit, Schritt zu halten.
Joachim Müller, wandern & achtsamkeit®

W & A BLOG

Wenn ich gefragt werde, was das Besondere an meinem Angebot ist, kann ich mit ein bisschen Stolz sagen:
„Es funktioniert!“

Mehr Blogartikel
Hier geht`s zu Ihrer Klarheit